Bilche


Bilche
Bilche
 
[slawisch], Singular Bilch der, -(e)s, Schläfer, Schlafmäuse, Gliridae, Familie maus- bis rattengroßer, im Allgemeinen lang- und buschschwänziger Nagetiere in Eurasien und Afrika; nachtaktive, geschickte Baum- und Buschkletterer, die durch Urinstoffe Duftstraßen im Gezweig zur Orientierung anlegen. Bilche halten in kälteren Gebieten einen langen (bis über 7 Monate dauernden) Winterschlaf, in wärmeren Gegenden Trockenzeitschlaf. Ernährung: Früchte, Insekten, Weichtiere, Jungvögel und Eier. Die etwa 30 Arten werden in zwei Unterfamilien zusammengefasst. Zu den Eigentlichen Bilchen (Glirinae) gehören alle einheimische Arten: mit bis 20 cm Körperlänge am größten ist der Siebenschläfer (Glis glis), hellgrau, oft in Vogelnisthöhlen, am kleinsten die mausgroße Haselmaus (Muscardinus avellanarius), gelbrot mit mäßig behaartem Schwanz, die in selbst gefertigten Kugelnestern schläft; der graubraune Gartenschläfer (Eliomys quercinus) wird bis 17 cm lang, der bräunlich graue Baumschläfer (Dryomys nitedula) kommt im Osten und Südosten Europas vor, vereinzelt auch im Alpengebiet. Die Afrikanischen Bilche (Graphiurinae) sind mit etwa 20 Arten in den Waldregionen Afrikas südlich der Sahara verbreitet.
 
Nicht in diese Familie gehören die Salzkrautbilche und die Stachelbilche.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bilche — Haselmaus (Muscardinus avellanarius) Systematik Klasse: Säugetiere (Mammalia) Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Bilche — Bilche, Schlafmäuse (Myoxĭdae), Familie der Nagetiere, Mittelasien, Mittel und Südeuropa und das afrik. Festland bewohnend, wie die Eichhörnchen auf Bäumen oder Gebüschen lebend, Dämmerungstiere, bauen ein rundes Nest über der Erde und halten… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bilche — miegapeliniai statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas šeima apibrėžtis Šeimoje 7 gentys. Kūno masė – 11.4 120 g, kūno ilgis – 8 19 cm. atitikmenys: lot. Gliridae angl. dormice; dormice and hazel mice vok. Bilche; Schlafmäuse;… …   Žinduolių pavadinimų žodynas

  • Bilche — lazdyninės miegapelės statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas gentis apibrėžtis Gentyje 1 rūšis. Paplitimo arealas – beveik visa Europa, aptinkama M. Azijoje. atitikmenys: lot. Muscardinus angl. dormice; hazel mice vok. Bilche;… …   Žinduolių pavadinimų žodynas

  • Afrikanische Bilche — Afrikanischer Bilch (Graphiurus (murinus?)) Systematik Klasse: Säugetiere (Mammalia) Überordnun …   Deutsch Wikipedia

  • afrikanische Bilche — afrikinės miegapelės statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas gentis apibrėžtis Gentyje 6 rūšys. Paplitimo arealas – Afrika, išskyrus Sacharą ir Sudaną. atitikmenys: lot. Graphiurus angl. African dormice vok. afrikanische Bilche;… …   Žinduolių pavadinimų žodynas

  • Bilch — Bilche Haselmaus (Muscardinus avellanarius) Systematik Klasse: Säugetiere (Mammalia) Unterk …   Deutsch Wikipedia

  • Gliridae — Bilche Haselmaus (Muscardinus avellanarius) Systematik Klasse: Säugetiere (Mammalia) Unterk …   Deutsch Wikipedia

  • Myoxidae — Bilche Haselmaus (Muscardinus avellanarius) Systematik Klasse: Säugetiere (Mammalia) Unterk …   Deutsch Wikipedia

  • Schlafmäuse — Bilche Haselmaus (Muscardinus avellanarius) Systematik Klasse: Säugetiere (Mammalia) Unter …   Deutsch Wikipedia